PTM - Prozessorientiertes therapeutisches Malen

Über das Malen von Bildern können Prozesse in Gang gebracht werden und so Stauungen, Blockaden und Ungesagtes aus uns herauskommen. Das gibt uns die Energie wieder voran zu kommen.

Über die neun Lebensbereiche haben wir die Möglichkeit zu sehen wo wir stehen, wo wir blockiert sind oder welche Bereiche wir nicht selber mit Leben füllen, das heisst wo wir gelebt werden. Es ist eine sehr effektive Form um weiter zu kommen, um zu sehen was für Wege uns offen stehen. Wir formulieren zu jedem Bereich einen Satz, kleben und malen ein Bild, anhand dieser Arbeit zeigen sich Wege und Lösungsansätze auf und zum Schluss entsteht ein Ganzes. Sozusagen ein Wegbegleiter um die nächsten Schritte zu vollziehen.