Emilia Lièvre-Fuster (1965)

Ich hatte das Privileg mit meiner Geburt in eine Bauernfamilie, die Natur, deren Farben und die energetischen Schwingungen tagtäglich aufzusaugen, was mir aber erst später bewusst wurde, als ich nicht mehr auf dem Land lebte.

Dank meinen zwei Töchtern kam ich wieder vermehrt in Kontakt mit den Wundern der Natur und deren Schwingungen. Mir wurde bewusst, wie wichtig Licht und Farben für die Entwicklung eines Kindes (jedes Lebewesens) sind.

So kam ich in Berührung mit Bachblüten und Schüsslersalz, was mir wiederum die Tür öffnete für eine weitere Ausbildung. Ich absolvierte den Lehrgang für Farbtherapeutin AGP bei der Integra Luzern und die Schulmedizinischen Grundlagen an der NVS-Schule AG St. Gallen.

 

e-mail:info@regenbogen-farbtherapie.ch